Richtfest

Richtfest Basketball-Zentrum

 

Mit mehr als 120 Partnern, Unterstützern und Förderern haben die BG Göttingen und die Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) das Richtfest im Göttinger Basketball-Zentrum gefeiert. „Das Basketball-Zentrum ist für uns ein Quantensprung“, sagte BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen in seiner Begrüßungsrede. „Wenn mir vor fünfeinhalb Jahren bei der Gründung unserer Gesellschaft jemand gesagt hätte, dass wir heute hier stehen würden, hätte ich ihn in den Arm genommen und ihm für seinen grenzenlosen Optimismus gedankt.“
 

GoeSF-Geschäftsführer Alexander Frey bedankte sich beim Generalunternehmen Pellikaan für die gut organisierte Baustelle sowie bei der BG und Rainer Junge, die zukünftig Mieter des Basketball-Zentrums sein werden, für die unkomplizierte Zusammenarbeit. „Wir gehen davon aus, dass wir die Baustelle kurz nach dem Jahreswechsel übergeben können“, so Frey. Im Februar soll das Basketball-Zentrum dann bezugsfertig sein.
 

BG-Gesellschafter Steffen Lütjen stellte heraus, wie wichtig das Zentrum vor allem auch für die Jugendarbeit der Veilchen ist. „Als wir die Gesellschaft 2011 gegründet haben, war eines unser wichtigsten Ziele, insbesondere die Jugend zu fördern“, so Lütjen. „Damit wir die talentierten Jugendlichen in Göttingen halten können, müssen wir ihnen professionelle Trainingsmöglichkeiten bieten.“
 

Auch für die Basketball-Profis bietet das neue Zentrum in Göttingen noch nicht dagewesene Möglichkeiten. „Kein anderes Team in Deutschland wird eine solche Trainingshalle zur Verfügung haben“, freut sich BG-Headcoach Johan Roijakkers schon. Die Spieler werden jederzeit trainieren können und sind nicht mehr an zugewiesene Trainingszeiten gebunden. Neben einer Sauna wird auch die physio-therapeutische Betreuung erstklassig sein. Das neue „Athleticum Junge“ mit den Schwerpunkten Sportphysiotherapie, Athletik- und Krafttraining sowie Leistungsdiagnostik wird im Erdgeschoss einziehen. Auf 600 Quadratmetern werden herausragende Möglichkeiten geschaffen, sowohl die Profisportler und Nachwuchsspieler der Veilchen, als auch Breitensportler aus der Region Göttingen zu betreuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: BG Göttingen

 

Zurück