Tänzer setzen Spitzentrend fort

Das erfolgreiche A-Team der Göttinger Formationstänzer
Das erfolgreiche A-Team der Göttinger Formationstänzer

 

Beim Auftakt- Saisonturnier der ersten Bundesliga der Standardformationen konnte die A-Formation der Kooperation des ASC, der Tanzschule Krebs und des TSC Schwarz-Gold im ASC v. 1846 Göttingen einen weiteren großartigen Erfolg erzielen. Mit der Wertung 2322122 bestätigte die Mannschaft das Ergebnis der Deutschen Meisterschaft im vergangenen November und verwies die Konkurrenz aus Ludwigsburg bei ihrem Heimturnier in der Rundsporthalle auf Rang 3. Den ersten Platz ertanzten sich die Tänzer des Braunschweiger TSC. Jubel brach aus, als einer der Wertungsrichter die Ziffer eins zog und die Mannschaft damit vor den Vizeweltmeister aus Braunschweig setzte.

 

„Dass wir beim Ligaauftakt den zweiten Platz sichern, war unser Ziel. Mit dieser eindeutigen Wertung und sogar einer Spitzennote wurde die harte Arbeit der letzten Wochen belohnt und eine ideale Grundlage für den weiteren Saisonverlauf gelegt”, berichtet Tänzerin Sarah Günther stolz, die noch im letzten Jahr mit der B-Formation den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffte. Gemeinsam mit dem C-Team präsentierte sich die Nachwuchsmannschaft in  seiner diesjährigen Zusammensetzung am Sonntagabend vor knapp 500 Zuschauern. Während das B-Team mit seiner Kür “Believe!” noch drei Wochen bis zum Start in der 2. Bundesliga hat, freut sich die C-Formation, bereits am nächsten Wochenende seine Choreografie “Shrek” auf Turnierparkett vorzustellen.

 

„Alle drei Mannschaften haben viel trainiert. Wir werden die nächsten Wochen nutzen und weiter an uns arbeiten, um die bestmöglichen Leistungen auf die Fläche zu bringen“, ergänzt Cheftrainer Markus Zimmermann. Einen besonderen Höhepunkt für das Göttinger Publikum bietet  das Turnier der 1. Bundesliga am 04. Februar 2017 in der Sparkassen-Arena. Dort möchte das Team die Zuschauer mit seiner Choreografie “Postmodern Jukebox” mitreißen und die Wertungsrichter überzeugen. Karten hierfür gibt es noch in der Tanzschule Krebs (Tel. 0551/74614), auf reservix.de und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: A-Formation 

Zurück