„Unser Dorf hat Zukunft“

Unser Dorf hat Zukunft Siegerehrung

 

Der Göttinger Ortsteil Grone ist durch seine mittelständische Wirtschaft, vielfältige Infrastruktur aber vor allem auch durch seine multikulturelle Struktur geprägt. Aber Grone hat noch viel mehr zu bieten: Wiesen und Parkflächen zum Entspannen, ein funktionierendes Gesellschaftsleben und ausreichend Platz zum Spielen für Kinder.


Viele Bürgerinnen und Bürger, Gewerbetreibende, Vereine und Verbände tragen durch ihr Engagement in den Bereichen Umwelt, Soziales, Kultur und Sport ihren Teil an einem funktionierenden Leben im Ortsteil Grone bei und beeinflussen so die Lebensqualität in ihrem Stadtteil.


Anlässlich der Neueröffnung ihrer Filiale in der Kasseler Landstraße hatte die Sparkasse Göttingen gemeinsam mit dem Ortsteil Grone im Februar dieses Jahres schon zum vierten Mal – diesmal etwas abgewandelt – den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gestartet.


Gefragt waren kreative Ideen mit dem Ziel, die nachhaltige Entwicklung des Ortsteiles Grone zu fördern und ihn damit noch lebens- und liebenswerter zu gestalten. Als Preisgeld wurde insgesamt ein Betrag in Höhe von 4.000 EUR ausgelobt.


Knapp zwanzig Projekte wurden eingereicht. „Es ist sehr erfreulich, dass so viele Vereine und Einrichtungen dieses Jahr die Chance zur Teilnahme am Wettbewerb genutzt haben“, freute sich Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen.


Von einer Jury, bestehend aus Ortsbürgermeisterin Birgit Sterr, Verwaltungsstellen-Leiterin Birgit Pietsch, Ortsratsmitglied Werner Bonus sowie den Michael Rappe und Frank Sickora von der Sparkasse Göttingen wurden die Siegerprojekte ausgewählt.


„Die Kreativität und die Ausgeglichenheit unter den eingereichten Projekten haben es der Jury nicht leichtgemacht eine Entscheidung zu treffen. Daher hat sich die Jury darauf verständigt, in diesem Jahr nicht nur 3 sondern sogar 4 Projekte auszuzeichnen“, so Hald, der im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Filiale Grone gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Sterr die Preisgelder an die Vertreter der erfolgreichen Wettbewerbsprojekte im August übergab.


Auch im kommenden Jahr wird die Sparkasse den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ausschreiben. Sie will damit einen wichtigen Beitrag für ein funktionierendes Gemeindeleben in Südniedersachsen leisten. Die Ausschreibung wird Anfang 2017 erfolgen.


In diesem Jahr ausgezeichnet wurden:

1. Platz (2.000 EUR)
„Runder Tisch Grone“
Begründung:
Förderung des Groner Gemeinschaft durch die Neuauflage der Broschüre „Wir sind Grone“. Insbesondere Neubürger erhalten mit ihr die Möglichkeit, sich über die kulturelle, sportliche und soziale Vielfalt in Grone zu informieren.


2. Platz (1.000 EUR)
Ortsfeuerwehr Grone
Begründung:
Stärkung des Feuerwehrnachwuchses durch die beiden Projekte „Kinderfeuerwehr Löschfrösche“ und einem Eltern-Kinder-Infotag zur Prävention.


3. Platz (500 EUR)
Johanniter Göttingen
Begründung:
Unterstützung der Integration und Bildung von jungen Flüchtlingen durch Erteilung von Unterricht und gemeinsamen Ausflügen. Zudem sollen sie mit den gesellschaftlichen Grundwerten Deutschlands gemacht werden.


Ebenfalls 3. Platz (500 EUR)
Filmfreunde Grone
Begründung:
Verbesserung der Nachbarschaft und des kulturellen Angebotes durch Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten im Ortsteil und gemeinsames Erleben bei Filmabenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Robin Kreide

 

Zurück