Diese Seite verwendet Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bürgerstiftung Göttingen hat gewählt

Dinah Stollwerck-Bauer

Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Göttingen hat auf seiner Jahressitzung Dinah Stollwerck-Bauer einstimmig für 6 Jahre in den Stiftungsrat gewählt. Frau Stollwerck-Bauer folgt auf Elke Praetorius, die der Bürgerstiftung Göttingen fast seit ihrer Gründung im Jahr 1997 eng verbunden ist - aufgrund ihres langjährigen Wohnsitzes Berlin jedoch nunmehr ihren Rücktritt erklärt hat. Frau Stollwerck-Bauer möchte ihre kommunalpolitischen Erfahrungen in die Arbeit der Bürgerstiftung Göttingen einbringen. Als Vorsitzende des Familienbunds im Bistum Hildesheim gilt ihr besonderes Interesse der familienfreundlichen Weiterentwicklung unserer Stadt.

Die Stiftungsratsmitglieder Dr. Gabriele Andretta und Stefan Wenzel wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Gleiches gilt für Matthias Leonhardt als stellvertretendem Vorstandsvorsitzenden. Dirk Weitemeyer hat sein Vorstandsamt aus Gründen persönlicher Überlastung niedergelegt, er wird der Bürgerstiftung Göttingen jedoch weiterhin eng verbunden bleiben. Als Vorsitzender des Stiftungsrats dankte Dr. Harald Noack allen, die in der Bürgerstiftung Göttingen als Gremienmitglieder, als ehrenamtliche Projektbeteiligte oder in der Geschäftsstelle Verantwortung übernehmen. 

Foto: Bürgerstiftung Göttingen

Zurück