Diese Seite verwendet Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Komfortabel wie noch nie

Merces Benz A-Klasse

 

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse ist jung und dynamisch wie immer, aber so erwachsen und komfortabel wie noch nie: Das neue Modell bietet eine Reihe von Funktionen, die bislang der Luxusklasse vorbehalten waren. So kann sie zum Beispiel in bestimmten Fahrsituationen erstmals teilautomatisiert fahren.


Das puristische, flächenbetonte Design der neuen A-Klasse ist der nächste Schritt in der Mercedes-Benz-Designphilosophie der sinnlichen Klarheit. Ihr Frontdesign mit tiefgezogener Motorhaube, flachen LED-Scheinwerfern und Tagfahrlichtfackel sorgt zudem für einen emotionalen Auftritt.


Interieur: Revolution von innen
Als erstes Modell von Mercedes-Benz erhält die neue A-Klasse das neue Multimediasystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience). Einzigartig bei diesem System ist seine Lernfähigkeit dank künstlicher Intelligenz: MBUX stellt sich auf den Nutzer ein. Außerdem angeboten wird eine intelligente Sprachsteuerung mit natürlichem Sprachverstehen. Herkömmliche Sprachbedienungen erfordern bestimmte feststehende Befehle. Dank natürlichem Sprachverstehen gehorcht die LINGUATRONIC der MBUX hingegen fast jedem Wort. Aktiviert wird die intelligente Sprachassistenz entweder per Taste am Lenkrad oder mit dem Kommando „Hey Mercedes“. Auch indirekte Formulierungen werden in vielen Sprachen erkannt, wenn der Nutzer zur Steuerung der Klimatisierung etwa sagt „Mir ist kalt“ statt des eindeutigen Befehls „Temperatur auf 24 Grad“. Ebenfalls verfügbar ist ein Head-up-Display, das wichtige Informationen auf die Windschutzscheibe projiziert.

 

Die neue A-Klasse bietet trotz sportlicher Optik mehr Schulter-, Ellenbogen- und Kopffreiheit, einen einfacheren Einstieg in den Fond sowie einen größeren Kofferraum. Auch die Rundumsicht wurde deutlich verbessert. Ebenso praxisgerecht ist das Ablagekonzept: Die Ablage in der Mittelkonsole wurde vergrößert.


In der Ruhe liegt die Kraft
Wesentlich für den Premium-Fahreindruck der neuen A-Klasse ist ihr ruhiges und vibrationsfreies Fahrverhalten. Das Geräuschdämmungskonzept ist dadurch gekennzeichnet, dass Bauteile wie das Luft- und Wassermanagement oder die Verkleidungsteile im Interieur so ausgelegt wurden, dass sie zugleich der Schallisolation dienen.

 


Die neue A-Klasse verfügt über die aktuellsten Mercedes-Fahrassistenz-Systeme und bietet bei der aktiven Sicherheit das höchste Niveau in ihrem Fahrzeug-Segment. Erstmals kann sie in bestimmten Situationen sogar teilautomatisiert fahren: Kamera- und Radarsysteme lassen sie bis zu 500 Meter vorausschauen.

 

Bei der Einführung des neuen Modells standen zwei neue Vierzylinder-Benziner zur Verfügung. Ebenfalls neu ist der Vierzylinder-Diesel mit 1,5 Liter Hubraum. Serienmäßig besitzt die neue A-Klasse ein Komfortfahrwerk mit Stahlfederung sowie DYNAMIC SELECT: Zur Auswahl stehen dadurch auch ein um 15 Millimeter tiefergelegtes Komfortfahrwerk, das mit speziell abgestimmten Federn und Dämpfern sportlich arbeitet.

 


Im Mai präsentierte das Emil Frey Autocenter in Göttingen die neue A-Klasse einem großen Publikum. Hier geht es zum Artikel.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 



 

 

Foto Teaser und Artikel: Merces Benz

Zurück