Diese Seite verwendet Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Spatenstich für Neubau

Spatenstich für Neubau der Groner Sparkassen-Filiale

 

Landrat Bernhard Reuter eröffnete am Montag in seiner Funktion als Verwaltungsratsvorsit-zender der Sparkasse Göttingen den Spatenstich zur neuen Filiale des Kreditinstituts in der Kasseler Landstraße. „Während andere Kreditinstitute Filialen schließen, investiert die Spar-kasse in ihr Filialnetz. Sie richtet sich gegen den allgemeinen Trend“, bemerkte Reuter aner-kennend. Sowohl ökonomisch, ökologisch als auch gesamtgesellschaftlich sei die neue, mit mehr als 20 Mitarbeitern besetzte Filiale, ein Zugewinn für Grone und ganz Göttingen.

Unter anderem zum energetischen Konzept der neuen Zweigstelle sprach Rainer Hald, Vor-standsvorsitzender der Sparkasse. „Eines versichere ich Ihnen: Halbe Sachen wird es in die-ser neuen Filiale nicht geben“, verkündete er. Eine moderne Geothermieanlage zur Nutzung der Erdwärme, sowie eine Photovoltaikanlage auf dem Dach zur Partizipation an der Energie der Sonne – ökologisch strebt die Sparkasse einen Bau mit Vorbildcharakter an.

Vorrangig sei das neue Gebäude allerdings zum Nutzen von Kunden und Mitarbeitern ge-dacht. „Sie verdienen ein modernes Ambiente, ausgestattet mit aktueller Technik, um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden“, sagte Hald. Gerade in Grone sei dies sehr wichtig. Auf-grund der zentralen Lage des Gebietes vertrauen dort mehr als 14.000 Kunden der Sparkas-se. Eine beeindruckende Zahl, die größer ist als Grones Einwohnerzahl. Eine höhere Bera-tungsqualität durch moderne technische Ausstattung, ein Zugewinn an Diskretion durch die bauliche Gestaltung und die exponierte Lage seien hinzugewonnene Vorteile für Kunden und Mitarbeiter.

Um die regionale Wirtschaft zu fördern, werde bei der Vergabe der Aufträge an das Hand-werk darauf geachtet, Betriebe aus Göttingen und der Region zu engagieren. „Wir wissen aus Erfahrung, dass wir uns auf die hohe Qualität der heimischen Handwerker verlassen können“, lobte Vorstandsvorsitzender Hald die Fachleute aus der Region. Voraussichtliche Fertigstellung des Gebäudes wird im Herbst 2015 sein.

------------------------------------

Das Foto zeigt den Startschuss zur neuen Filiale (v. l.): Filialleiter Tobias Hauthal, Christa Langer, die Sparkassenvorstände Jörg Sebode, André Schüller sowie Vorstandsvorsitzender Rainer Hald, Landrat Bernhard Reuter, Bürgermeisterin Birgit Sterr und Oberbürgermeister Wolfgang Meyer.

 

 

Foto: Sparkasse Göttingen

Zurück